Donnerstag, Februar 03, 2011

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte



Das snd die Ergebnisse der staatlichen Prüfungen an den estnischen (blau) und russischen (orange) Schulen in Tallinn.

Fazit: Noch 4 Jahre Lukas als Bildungsminister und das Niveau der russischen Schulen kann man vom Boden abkratzen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ab 2005 wurden die rus. Schulen mehr geprüft, da man dort zu viel schummelte, es gab sogar eine Sendung in TV, wo man zeigte, wie man in rus. Schulen die Resultate verbesserte, der Lehrer "hilft" etwas nach. Nach dem jemand von aussen dabei war (von EKK), wurden die Resultate immer schlimmer.

kloty hat gesagt…

Heisst es im Umkehrschluss, dass an den estnischen Schulen nicht mehr geprüft wird, oder warum wurden die Noten dort so viel besser?

Anonym hat gesagt…

Wegen vielen neuen est. Elitschulen in Tallinn.

kloty hat gesagt…

Was sind das für Elite-Schulen? Sind es Privatschule für die man zahlen muss, oder staatliche Schulen mit besonderer Forderung vom Staat?