Sonntag, März 19, 2006

Der europäische Integrationstest

In Europa scheint es Mode zu werden Integrationstests durchzuführen, um die Integrationswilligkeit des Einbürgerungswilligen zu prüfen. Die baltischen Länder haben ähnliche Tests schon seit der Auflösung der Sowjetunion und wollen nicht verstehen, warum sie immer noch mehrere hunderttausende Bewohner haben, die staatenlos sind. In Deutschland ist der Begriff staatenlos komplett unbekannt, vor allem wird nicht erwartet, dass es in der Europäischen Union staatenlose Bürger geben kann. Staatenlos zu sein ist exotisch genug, um dar über Filme zu drehen (Terminal mit Tom Hanks). Die Staatenlosen haben kein Wahlrecht, für jede Auslandsreise müssen sie ein Visum beantragen (es sei denn es gibt spezielle Visa-Abkommen zwischen zwei Staaten speziell für staatenlose Reisewillige). Diese Leute spielen im öffentlichen Leben keine Rolle. Warum sind sie staatenlos? Natürlich spielen einerseits solche Überlegungen eine Rolle, dass falls sie z.B. die russische Staatsbürgerschaft annehmen, sie eines Tages leicht ausgewiesen werden können. Andererseits sind die Hürden für das Erlangen einer estnischen Staatsbürgerschaft unverhältnismäßig hoch und teuer. Neben dem Sprachtest (die estnische Sprache hat 14 Fälle, nur um die Komplexität zu verdeutlichen) wird auch ein Test über Estland gestellt. Die estnische Regierung wurde mehrmals von verschiedenen europäischen Menschenrechtsinstitutionen für diese Praxis gerügt, ohne, dass es zu einer nennenswerten Verbesserung gekommen ist. Die Standardausrede ist, dass es eine Möglichkeit zur Einbürgerung gibt und die Staatenlosen zu bequem sind, diese anzunehmen. Schauen wir doch mal am Beispiel von dem hessischen Integrationstest was Deutschland demnächst an Hürden einführt, um die unliebsamen Einwanderer loszuwerden. Bei der kurzen Umfrage unter meinen deutschen Freunden (alles studierte Akademiker) kam heraus, dass keiner den Test fehlerfrei bestanden hätte, obwohl das meiste Schulstoff ist, der zumindest im Gemeinschaftskunde-Unterricht an baden-württembergischen Realschulen unterrichtet wird. Ich veröffentliche auch eine Musterlösung, die keinen Anspruch auf Fehlerfreiheit hat, deswegen, falls ein Fehler gefunden wird, bitte ein Kommentar mit der richtigen Antwort schreiben, die dann übernommen wird.

1. Wie viele Einwohner hat Deutschland?

Nach dem CIA Worldfact Book 82,431,390 (July 2005 est.)

2. Nennen Sie drei Flüsse, die durch Deutschland fließen!

Rhein, Donau, Mosel, Würm, Enz, Nagold, Elbe, Oder

3. Nennen Sie drei deutsche Mittelgebirge!

Schwarzwald, Odenwald, Wiehengebirge, Langenberge, Kaiserstuhl, Spessart, Bayerischer Wald

4. Wie heißt die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland?

Berlin

5. Wie viele Bundesländer hat die Bundesrepublik Deutschland? Nennen Sie sieben Bundesländer und ihre Hauptstädte!

Es sind 16 Bundesländer (in Klammern die Hauptstädte):
Bayern (München)
Baden-Württemberg (Stuttgart)
Berlin (Berlin)
Freie Hansestadt Bremen (Bremen)
Freie Hansestadt Hamburg (Hamburg)
Rheinland-Pfalz (Mainz)
Hessen (Wiesbaden)
Nordrhein-Westfalen (Düsseldorf)
Niedersachsen (Hannover)
Saarland (Saarbrücken)
Schleswig-Holstein (Kiel)
Sachsen (Dresden)
Thüringen (Erfurt)
Sachsen-Anhalt (Magdeburg)
Mecklenburg-Vorpommern (Schwerin)
Brandenburg (Potsdam)

6. Nennen Sie drei Staaten, die an die Bundesrepublik Deutschland grenzen!

Polen, Tschechische Republik, Österreich, Schweiz, Frankreich, Luxemburg, Belgien, Niederlande, Dänemark

7. Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um deutscher Staatsbürger zu werden?

8 Jahre gewöhnliches rechtmäßiges Aufenthalt in Deutschland ohne wesentliche Straftaten und ohne Inanspruchnahme von Sozialleistungen. Bereitschaft die bisherige Staatsbürgerschaft abzugeben. Teilnahme an einem Sprach- und Integrationskurs

8. Nennen Sie drei Gründe, warum Sie deutscher Staatsbürger werden wollen!

Die Möglichkeit durch die Wahlen meine demokratische Rechte ausüben
Ergreifung eines Berufes, der nur mit der deutschen Staatsangehörigkeit ausgeübt werden kann
Identifikation mit dem deutschen Kulturgut und die Anerkennung deutscher Leistungen seit dem 2. Weltkrieg

9. Was verstehen Sie unter dem Begriff "Reformation" und wer hat sie eingeleitet?

Unter Reformation versteht man die Abspaltung der protestantischen (evangelischen) Glaubensgemeinschaften von der katholischen Kirche Anfang des 16. Jahrhunderts. Der wichtigste deutsche Reformator war der Augustinermönch Martin Luther (1486-1546), der unter anderem die Bibel ins Deutsche übersetzt hat

10. Welche Versammlung tagte im Jahr 1848 in der Frankfurter Paulskirche?

Die Nationalversammlung deren Ziel es war der Zusammenschluss aller deutschen Staaten zunächst unter der Führung Österreichs, danach Preußens. Es wurde eine Reichsverfassung beschlossen.

11. Die erste Republik mit demokratischer Verfassung in Deutschland wurde 1918 ausgerufen. Wie wird diese erste deutsche Republik genannt?

Weimarer Republik, weil die Gründung in Weimar erfolgte

12. Wann ging diese erste deutsche Republik zu Ende?

1933 mit der Machtergreifung Adolf Hitlers

13. In welchen Jahren der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war Deutschland eine Diktatur?

1933-1945 unter der Herrschaft der NSDAP

14. Wie hieß die damals herrschende Partei?

Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei(NSDAP)

15. Erläutern Sie den Begriff "Holocaust"!

Holocaust ist ein Begriff für den Völkermord an Juden, Roma und Sinti, Homosexuellen, Kommunisten, Behinderten und anderen Gruppen während des 3. Reiches

16. Wenn jemand den Holocaust als Mythos oder Märchen bezeichnet: Was sagen Sie dazu?

Es ist historisch erwiesen, dass Holocaust stattgefunden hat. Die Leugnung oder die Verherrlichung des Holocaust ist in Deutschland eine Straftat

17. Erläutern Sie den Begriff "Existenzrecht" Israels!

Israel wurde mit dem Ziel gegründet einen unabhängigen jüdischen Staat zu gründen und den Überlebenden der Schoa eine Heimat zu schaffen. Das Nationalitätenrecht basieren auf der Auffassung, dass jede Nation bzw. Nationalität oder auch jede ethnische Minderheit das prinzipielle Recht zur Errichtung eines selbständigen Staatswesens habe.

18. Welches Ereignis fand am 20. Juli 1944 statt?

Das misslungene Attentat auf Adolf Hitler ausgeführt von Graf von Stauffenberg

19. Was geschah am 8. Mai 1945?

Die vollständige Kapitulation der Wehrmacht gegenüber den alliierten Streitkräften (in Russland gilt der 9.Mai als das Datum der Kapitulation). Ende des 2. Weltkrieges für Deutschland

20. Nach dem Zusammenbruch des "Dritten Reiches" war Deutschland in vier Besatzungszonen aufgeteilt. Wer waren die vier Besatzungsmächte?

Die Besatzungsmächte waren Großbritannien, Frankreich, Sowjetunion und USA

21. In welchem Jahr wurde die Bundesrepublik Deutschland gegründet?

Die Bundesrepublik Deutschland wurde 1949 gegründet

22. Wie hieß der erste Bundeskanzler?

Der erste Bundeskanzler hieß Konrad Adenauer (1876-1967) (1949-1963 im Amt)

23. Was bedeutet "DDR"?

Deutsche Demokratische Republik

24. Welches Ereignis fand am 17. Juni 1953 in der DDR statt?

An diesem Tag fanden Massenproteste unter den Arbeitern in der DDR statt, die teilweise gewaltsam von der Regierung und der Armee unterdrückt wurden

25. Was verstehen Sie unter dem deutschen "Wirtschaftswunder"?

Die wirtschaftliche Entwicklung in der BRD nach dem 2.Weltkrieg, unter Ludwig Erhard als Wirtschaftsminister, bei dem die BRD einen Wirtschaftsaufschwung erlebte, so dass sie 1959 zweitstärkste Wirtschaftsmacht nach USA wurde.

26. Erläutern Sie den Begriff "Mauerbau" (1961 in Berlin)!

Auf Befehl der DDR-Regierung wurde am 13. August 1961 begonnen ein "antifaschistischer Schutzwall" aufzubauen. Die Mauer verlief entlang der Grenze des sowjetischen Besatzungszone und war ein Teil der Grenze zwischen DDR und BRD

27. Welcher deutsche Bundeskanzler bekam den Friedensnobelpreis?

Willy Brandt bekam für seine Ostverträge mit DDR, Polen und Sowjetunion, die zur Entspannung im Kalten Krieg führten am 10.Dezember 1971 den Friedensnobelpreis

28. In welchem Jahr kam es zur deutschen Wiedervereinigung?

Die Wiedervereinigung zwischen BRD und DDR fand statt am 03.Oktober 1990

29. Nennen Sie die Bundesländer, die heute auf dem Gebiet der ehemaligen DDR existieren!

Mecklenburg-Vorpommern (Schwerin)
Thüringen (Erfurt)
Sachsen (Dresden)
Sachsen-Anhalt (Magdeburg)
Brandenburg (Potsdam)
Berlin (Berlin)

30. Der 9. November hat in der deutschen Geschichte eine besondere Bedeutung. Welche Ereignisse fanden statt a.) am 9.11.1938 und b.) am 9.11.1989?

a.) Die Reichspogromnacht auch unter dem Namen Reichskristallnacht bekannt. Nach dem erfolgreichem Attentat auf den Diplomaten Ernst Eduard vom Rath am 07.11.1938 haben die Anhänger der NSDAP Pogrome veranstaltet, Synagogen angezündet und Bücher verbrannt.

b.) Fall der Mauer. An diesem Tag wurde die DDR Grenze für alle ausreisewillige Bürger geöffnet

31. Wo sind die Grundrechte der deutschen Staatsbürger festgelegt?

Im Grundgesetz Art.1-20

32. Wie heißt die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland?

Das Grundgesetz

33. In welchem Jahr ist sie in Kraft getreten?

1949 mit der Gründung der Bundesrepublik

34. Von wem geht in der Bundesrepublik Deutschland alle Staatsgewalt aus? Welche Vorteile ergeben sich daraus für die Bürgerinnen und Bürger?

Das Staatsgewalt geht vom Volke aus. Das Volk kann das Vertrauen in seine Vertreter aussprechen, sie kontrollieren und das Vertrauen gegebenenfalls wieder entziehen

35. Welches Recht schützt Artikel 1 der bundesdeutschen Verfassung?

Die Würde des Menschen. Die Würde des Menschen ist unantastbar

36. Wie heißt das höchste gesetzgebende Organ der Bundesrepublik Deutschland und wer bestimmt seine Mitglieder?

Das höchste gesetzgebende Organ ist der Bundestag. Es wird vom Volk gewählt, die Hälfte der Mitglieder über Direktwahl, die andere über die Wahllisten, die von Parteien aufgestellt werden

37. Unsere Verfassung garantiert Grundrechte. Nennen Sie vier!

Pressefreiheit, Versammlungsfreiheit, Meinungsfreiheit, Religionsfreiheit

38. In der Verfassung ist verankert, dass alle Menschen vor dem Gesetz gleich sind. Erläutern Sie diesen Grundsatz!

Kein Mensch darf aufgrund seiner gesellschaftlichen Stellung, seiner Rasse, seiner Religion, seiner sexuellen Orientierung und seinem Geschlecht vor dem Gesetz anders behandelt werden

39. Einer Frau soll es nicht erlaubt sein, sich ohne Begleitung eines nahen männlichen Verwandten allein in der Öffentlichkeit aufzuhalten oder auf Reisen gehen zu dürfen: Wie ist Ihre Meinung dazu?

Dies ist sowohl mit dem Grundgesetz unvereinbar, als auch mit der Stellung der Frau in der deutschen Gesellschaft

40. Wer kann in der Bundesrepublik Deutschland einen Antrag auf Ehescheidung stellen?

Beide Ehepartner können unabhängig voneinander einen Antrag auf die Ehescheidung stellen

41. Beschreiben Sie den Grundgedanken der Gewaltenteilung!

Die Legislative beschliesst die Gesetze, die Exekutive führt sie aus, die Judikative kontrolliert die Ausführung und Vereinbarkeit der neuen Gesetze mit der Verfassung. Durch eine Unabhängigkeit voneinander wird verhindert, dass es eine Machtkonzentration und Missbrauch durch eine Institution gibt.

42. Erläutern Sie den Begriff "Religionsfreiheit"!

Sobald eine Religionsgemeinschaft als solche anerkannt ist, steht es jedem Menschen in der Bundesrepublik frei, Mitglied dieser Religionsgemeinschaft zu werden. Es gibt keine Benachteiligung wegen der Religionszugehörigkeit

43. In Filmen, Theaterstücken und Büchern werden manchmal die religiösen Gefühle von Menschen der unterschiedlichen Glaubensrichtungen verletzt. Welche Mittel darf der Einzelne Ihrer Meinung nach anwenden, um sich gegen so etwas zu wehren, und welche nicht?

Es ist möglich, sich an Gerichte zu wenden, um einen Verbot der Aufführung zu beantragen, was vom Gericht geprüft und gegebenenfalls stattgegeben wird. Ebenso ist es erlaubt eine angemeldete Demonstration gegen die religiöse Gefühle verletzende Stücke durchzuführen. Es ist erlaubt Kritik in der Presse und auf Versammlungen zu üben.

Nicht erlaubt ist eine tätliche oder psychische Bedrohung des Autors und seiner Angehörigen, Störung der Aufführung oder Zerstörung des Kunstwerks, gewalttätige Ausschreitungen

44. In Deutschland gibt es eine gesetzliche Schulpflicht für alle Kinder und Jugendlichen. In welchem Alter beginnt die Schulpflicht, wann endet sie?

Die allgemeine Schulpflicht beginnt mit 6 Jahren, sie endet mit dem Abschluss 9 Klassen

45. Was ist der Grund für die gesetzliche Schulpflicht?

Jeder Bürger muss zur Mündigkeit erzogen werden. Die vom Grundgesetz garantierten Freiheiten können nur von einem mündigen Bürger ausgeübt werden, der entsprechende Bildung braucht, um in der Gesellschaft mitwirken zu können

46. Nicht immer sind Eltern mit dem Verhalten ihrer Kinder einverstanden. Welche Erziehungsmaßnahmen sind erlaubt, welche verboten?

Erlaubt ist Fernsehverbot, Begrenzung der Ausgangsmöglichkeiten auf eine kurze Zeit und bis zu einer bestimmten Uhrzeit, Taschengeldkürzung, Verbot sich mit bestimmten Freunden zu treffen. Es ist immer notwendig eine Aussprache mit dem Kind zu haben, um ihm den Sinn der Maßnahme zu erklären und seine Erklärungen nachzuvollziehen

Verboten ist psychische und physische Gewalt, Einsperren, Züchtigung durch körperliche Anstrengungen

47. Welche Möglichkeiten haben Eltern, die Partnerwahl ihres Sohnes oder ihrer Tochter zu beeinflussen? Welche Handlungen sind verboten?

Spätestens ab 18 sind die Söhne und Töchter mündige Bürger, die in der Lage sind ihren Partner ohne die Beeinflussung der Eltern auszuwählen. Bis zum Erreichen diesen Alters ist es zulässig den Umgang mit dem Partner zu verbieten

Verboten sind körperliche und psychische Gewalt gegenüber dem eigenen Kind als auch seinem Partner gegenüber.

48. Die Wahlen zu den deutschen Parlamenten müssen nach Artikel 38 der Verfassung
- allgemein
- unmittelbar
- frei
- gleich und
- geheim
sein. Erklären Sie diese Wahlgrundsätze!

- Allgemein bedeutet, dass alle wahlberechtigten Bürger wählen können
- Unmittelbar bedeutet, dass die Wahlen baldmöglichst ausgewertet werden müssen und man nach dem Verlassen der Wahlkabine sich nicht umentscheiden kann
- Frei bedeutet, dass es jedem Wahlberechtigten freisteht jede anzutretende Gruppierung zu wählen
- Gleich bedeutet, dass alle Stimmen gleiche Gewichtung haben
- Geheim bedeutet, dass die Wahlberechtigten keine Auskunftspflicht gegenüber niemandem haben, wen sie gewählt haben und es auch nicht auf andere Weise festgestellt werden kann

49. Erläutern Sie den Begriff "Mehrparteienprinzip"!

Die Interessen der Bürger werden durch verschiedene Parteien repräsentiert. Alle Parteien, soweit sie nicht gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung verstoßen, und sich zur Wahl aufstellen, können gewählt werden.

50. Begründen Sie, warum die Wahlen in der ehemaligen DDR nicht unseren demokratischen Wahlgrundsätzen entsprachen!

Die Wahlen waren nicht frei, da nur bestimmte Parteien, SED und die so-genannten Blockparteien zur Wahl zugelassen wurden. Die Sitzverteilung war weitgehend festgelegt, die Führungsposition der SED in der Verfassung verankert

51. Welche Parteien sind derzeit im Deutschen Bundestag vertreten? Nennen Sie mindestens drei!

Zur Zeit sind im Bundestag folgende Parteien Vertreten:
FDP, CDU/CSU, SPD, BÜNDNIS90/DIE GRÜNE, Die Linke/PDS

52. Unter welchen Umständen können in der Bundesrepublik Deutschland politische Parteien und Vereine verboten werden? Würden Sie trotz eines solchen Verbots die Partei oder den Verein doch unterstützen? Unter welchen Umständen?

Politische Vereine und Parteien können verboten werden, wenn ihre Ziele gegen die freiheitlich-demokratische Ordnung verstossen, insbesondere wenn sie zur Abschaffung der Bundesrepublik aufrufen, oder ihre Ziele unvereinbar mit dem Grundgesetz sind. Diese Parteien oder Verbände dürfen nicht unterstützt werden.

53. Was sind Bürgerinitiativen?

Bürgerinitiative ist eine Interessengemeinschaft der Bürger für ein bestimmtes Thema. Das Ziel der Bürgerinitiative ist die Aufklärung der Bürger, Formulierung der Forderungen an die Gewalten (z.B. vor Gericht), in den Bundesländern in denen das möglich ist, kann eine Bürgerinitiative mit hinreichender Anzahl von Unterstützern ein Bürgerentscheid beantragen

54. Nennen Sie zwei Interessenverbände aus dem Wirtschafts- und Arbeitsleben!

Gesamtmetall ist die Vertretung der Arbeitgeber der metalverarbeitenden Industrie
Industrie und Handelskammer ist die Vertretung der organisierten Unternehmen gegenüber den Landesregierungen
Verdi ist die Gewerkschaft des öffentlichen Dienstes

55. Wo finden die Parlamentssitzungen des Deutschen Bundestages statt?

Die Parlamentssitzungen finden im Reichstag in Berlin statt

56. Wie oft findet die Wahl zum Deutschen Bundestag in der Regel statt?

Die Wahl zum Deutschen Bundestags findet in der Regel alle 4 Jahre statt

57. Wie heißt die Vereinigung von Abgeordneten einer Partei im Parlament?

Die Vereinigung von Abgeordneten einer Partei nennt sich "Fraktion". Eine Fraktion muss aus mindestens 35 Abgeordneten bestehen

58. Für die Abgeordneten in den Parlamenten gilt der "Grundsatz des freien Mandats". Was heißt das?

Die Abgeordnete sind ihrem Gewissen verantwortlich. Sie sind nicht an die Wünsche der Wähler gebunden und auch nicht an die Wünsche der Parteien, deren Mitglieder sie sind

59. Was bedeutet die "Fünf-Prozent-Klausel" bei der Wahl zum Deutschen Bundestag?

Nur die Parteien, die mehr als 5% aller Stimmen auf sich vereinigen können, dürfen ihre Mitglieder als Bundestagsparlamentarier in den Bundestag schicken

60. Alle Bürgerinnen und Bürger können sich mit Beschwerden und Vorschlägen auch an besondere Ausschüsse der Parlamente wenden. Wie heißen diese Ausschüsse der Volksvertretungen in Bund und Ländern?

Die Ausschüsse in den Landtagen und im Bundestag, die sich mit den Eingaben der Bürger beschäftigen, nennt man Petitionausschüsse

61. Wie ist die Amtsbezeichnung des Staatsoberhauptes der Bundesrepublik Deutschland?

Der Staatsoberhaupt der Bundesrepublik Deutschland ist der Bundespräsident

62. Was ist das Bundeskabinett?

Das Bundeskabinett ist die Versammlung der Bundesminister unter dem Vorsitz des Bundeskanzlers

63. Welche Amtsbezeichnung hat der deutsche Regierungschef?

Der deutsche Regierungschef ist der Bundeskanzler

64. Wie heißen die Streitkräfte der Bundesrepublik Deutschland?

Die Streitkräfte Deutschlands nennt man die "Bundeswehr"

65. Wann und zu welchem Zweck wurden sie gegründet?

Die Bundeswehr wurde 1955 gegründet und diente ursprünglich zur Verteidigung des Territoriums der Bundesrepublik Deutschlands

66. Deutschland ist ein Bundesstaat. Was bedeutet das?

Deutschland besteht aus 16 Bundesländern mit eigenen Landesparlamenten und Landesministerien

67. Wie heißt die Vertretung der deutschen Länder auf Bundesebene?

Die Vertretung der deutschen Länder heisst der Bundesrat

68. Die Bundesrepublik Deutschland hat einen dreistufigen Verwaltungsaufbau. Wie heißt das unterste politische Gemeinwesen?

Das unterste politische Gemeinwesen ist die Gemeinde

69. Wie lautet die Amtsbezeichnung der Regierungschefs der meisten Bundesländer?

Die Amtsbezeichnung lautet der "Ministerpaesident"

70. Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Rechtsstaat. Was bedeutet Rechtsstaat?

Das Grundgesetz und das Bürgerliche Gesetzbuch bilden die Rechtsgrundlage nach dem in Deutschland alle Bürger und Institutionen handeln. Nichtbeachtung oder Überschreitung dieser Gesetze wird strafrechtlich geahndet unabhängig von der Position des Straftäters

71. Die Rechtsordnung verbietet, privat Vergeltung zu üben oder das Recht auf eigene Faust durchzusetzen. Das Opfer einer Straftat darf an dem Täter keine Rache nehmen. Wem steht alleine die Strafgewalt zu?

Die alleinige Strafgewalt geht in Deutschland vom Staat aus. Ausschliesslich der Staat darf verurteilte Straftäter bestrafen. Selbstjustiz ist nicht erlaubt und steht unter Strafe

72. Wie heißt das höchste deutsche Gericht?

Das höchste deutsche Gericht ist das Bundesverfassungsgericht

73. Was ist unter der Unabhängigkeit der Gerichte zu verstehen?

Die Gerichte unterliegen keiner Kontrolle durch die exekutiv oder legislativ Organe, so dass sie sich auch gegen diese Institutionen entscheiden können, um den Bürger zu seinem Recht zu verhelfen

74. Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Sozialstaat. Nennen Sie drei Elemente der sozialen Sicherung in der Bundesrepublik Deutschland!

Gesetzliche Krankenversicherung, gesetzliche Rentenversicherung, gesetzliche Pflegeversicherung, gesetzliche Arbeitslosenversicherung, Arbeitslosengeld II, Kindergeld

75. Wie heißt die politische Vereinigung der europäischen Staaten? Nennen Sie mindestens fünf Mitgliedsstaaten!

Es gibt mehrere politische Vereinigungen in Europa wie KSZE und der Europarat. Die Frage bezieht sich wohl auf die Europäische Union. Zur Zeit besteht die Europäische Union aus 25 Staaten: Großbritannien, Deutschland, Polen, Niederlande, Irland, Schweden, Finnland, Estland, Lettland, Litauen, Tschechien, Slowenien, Slowakien, Ungarn, Malta, Zypern, Griechenland, Italien, Spanien, Portugal, Frankreich, Luxemburg, Belgien, Dänemark, Österreich

76. In welcher Stadt hat das Europäische Parlament seinen Sitz?

Das europäische Parlament hat seinen Sitz in Strassburg

77. Bei welchen Wahlen können in der Bundesrepublik Deutschland EU-Bürger / -Bürgerinnen mitwählen?

EU-Bürger können bei den Kommunalwahlen wählen

78. Wie heißt das Organ der EU, das die Gemeinschaftspolitik plant und die Entscheidungen ausführt?

Der ausführende Organ der EU heißt die Europäische Kommission, welche aus jeweils einem Vertreter der Mitgliedsstaaten besteht, jeder Kommissar ist für ein anderes Gebiet verantwortlich. Der Vorsitz führt der Präsident der Europäischen Kommission

79. Welchem internationalen Verteidigungsbündnis gehört die Bundesrepublik Deutschland an?

Deutschland gehört NATO an

80. Nennen Sie drei deutsche Philosophen!

Friedrich Nietsche, Karl Marx, Friedrich Hegel, Immanuel Kant, Arthur Schopenhauer

81. Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Schiller gelten als Deutschlands berühmteste Dichter. Nennen Sie jeweils ein Werk der beiden Dichter!

Goethe: Die Leiden des jungen Werters, Faust I, Faust II, Götz von Berlichingen, Egmont

Schiller: Die Räuber, Kabale und Liebe, Don Carlos, Wallenstein

82. Nennen Sie einen deutschen Literatur-Nobelpreisträger!

Heinrich Böll, Theodor Mommsen, Rudolf Eucken, Gerhard Hauptmann, Thomas Mann, Hermann Hesse, Günter Grass

83. Welcher Deutsche komponierte in seiner 9. Sinfonie am Schluss die berühmte "Ode an die Freude"? Nennen Sie zwei weitere deutsche Musiker bzw. Komponisten!

Die "Ode an die Freude" welche als inoffizielle Europahymne gilt, komponierte Ludwig van Beethoven (1770-1827). Weitere deutsche Komponisten wären Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Carl Orff

84. Der deutsche Maler Caspar David Friedrich malte auf einem seiner bekanntesten Bilder eine Landschaft auf der Ostseeinsel Rügen. Welches Motiv zeigt dieses Bild?

Den Kreidefelsen auf der Insel Rügen

85. In Kassel findet alle fünf Jahre eine der bedeutendsten Ausstellungen moderner und zeitgenössischer Kunst statt. Welchen Namen trägt diese Ausstellung?

documenta. Die letzte documenta 11 fand 2002 statt

86. Die Bundesrepublik Deutschland hat bedeutende Universitäten. Nennen Sie drei Universitätsorte!

Heidelberg, Tübingen, Münster, Freiburg, München, Karlsruhe, Aachen

87. Nennen Sie drei überregionale deutsche Tageszeitungen und zwei öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten!

BILD, taz, Süddeutsche Zeitung, FAZ, Hamburger Morgenpost, Berliner Zeitung

Öffentlich-rechtliche Funkanstalten: Bayern Rundfunk(BR), Westdeutscher Rundfunk(WDR), Norddeutscher Rundfunk(NDR), Südwestfunk (SWF), Mitteldeutscher Rundfunk(MDR)

88. Erläutern Sie den Begriff "Meinungs- und Pressefreiheit"!

89. Wenn jemand sagt: "Freie Medien sind ein unverzichtbarer Teil einer demokratischen Gesellschaft". Stimmen Sie dem zu oder nicht?

Freie Medien üben eine Kontrollfunktion über die drei Gewalten. Sie sind das Bindeglied zwischen der Bevölkerung und den Regierenden. Durch ihre Unabhängigkeit sind sie in der Lage Missstände aufzudecken, die sonst vertuscht worden wären.

90. In den deutschen Kinos startete 2004 der Film "Das Wunder von Bern". Auf welches sportliche Ereignis nimmt der Film Bezug?

Dieser Film nimmt Bezug auf das Gewinn der Fußballweltmeisterschaft durch die deutsche Nationalmannschaft 1954 in Bern im Endspiel gegen Ungarn

91. In welcher deutschen Stadt fanden letztmals die "Olympischen Sommerspiele" statt und von welchem Ereignis wurden sie überschattet?

1972 fanden in München die Olympischen Sommerspiele statt. Überschattet wurde das Ereignis von der Entführung und Ermordung von israelischem Sportteam durch die palästinensischen Terroristen

92. Zum gesellschaftlich-kulturellen Bild der Bundesrepublik Deutschland gehören Sportarten und Sportler. Nennen Sie drei bekannte deutsche Sportler!

Michael Schuhmacher ist einer der erfolgreichsten Piloten bei der Formel 1
Boris Becker und Steffi Graf sind waren mehrere Monate jeweils die Nummer 1 der Tennisweltrangliste und haben mehrere Worldcup-Wettbewerbe gewonnen

93. Was hat Johannes Gutenberg erfunden?

Johannes Gutenberg (1400-1468) erfand den Buchdruck mit den beweglichen Lettern aus Metall

94. Welche Personen gelten in Deutschland als Pioniere des Automobilbaus? Nennen Sie zwei Namen!

Karl Benz (1844-1929) erfand unter anderem Viertakt-Verbrennungsmotor
Rudolf Diesel (1858-1913) erfand den Dieselmotor

95. Welcher deutsche Physiker hat mit seiner Entdeckung im Jahre 1895 die medizinische Diagnose bis zum heutigen Tag revolutioniert?

Wilhelm Conrad Röntgen (1845-1923) erfand das Röntgengerät, erstmals war es möglich den Patienten zu durchleuchten und kontaktlos eine Diagnose zu machen

96. Was gelang dem deutschen Wissenschaftler Otto Hahn erstmals 1938?

Der deutsche Chemiker Otto Hahn (1879-1968) war der Pionier der Kernspaltung

97. Welcher deutsche Arzt entdeckte die Erreger von Cholera und Tuberkulose?

Der deutsche Mediziner Robert Koch (1843-1910) entdeckte 1882 den Erreger der Lungentuberkulöse und 1884 den Erreger der Cholera

98. Welche Farben hat die deutsche Bundesflagge und wie sind sie angeordnet?

Die deutsche Bundesflagge hat 3 gleichgrosse horizontale schwarz-rot-goldene Streifen.

99. Wie heißt der Nationalfeiertag der Bundesrepublik Deutschland und wann wird er begangen?

Der Nationalfeiertag heißt Tag der Einheit und wird am 03.Oktober jeden Jahres begangen

100. Wie heißt die deutsche Nationalhymne und mit welchen Worten beginnt sie?

Die deutsche Nationalhymne heisst "Nationalhymne der Bundesrepublik Deutschland", besteht aus der dritten Strofe "Das Lied der Deutschen" und fängt mit folgenden Worten an:

Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Nur mal so... den zitierten Text bei 38. kann ich beim besten Willen im Grundgesetz nicht finden.

Anonym hat gesagt…

Frage 31:
Wo sind die Grundrechte der deutschen Staatsbürger festgelegt?

Die richtige Antwort ist:
Die Grundrechte sind in Art. 1-19 festgelget nicht 1-20.

Anonym hat gesagt…

Ein anderer Integrationstest andersrum: www.123istanbul.de. Zwei Deutsche machen einen Integrationstest, um in die Türkei auswandern zu dürfen. Auf der Seite gibt es auch einen lustigen Integrationstest zum Mitmachen.