Samstag, April 04, 2015

Worte der Woche

Leb Wohl Europa, ich habe Dich auf meine Art geliebt!

German Sadulaev, der russisch-tschetschenische Schriftsteller, dem estnische Behörden bei seiner Ausreise aus Estland das Schengen-Visum annullierten. War ihre Reaktion auf den Auftritt Sadulaevs beim Presse-Club Impressum.

Ich bin kein junger Mann und kann mich an die sowjetischen Zeiten gut erinnern, als das KGB Jagd auf die Schriftsteller veranstaltete, doch auch im Alptraum konnte ich mir nicht vorstellen, dass KAPO zu so einem vorbildlichen Schüler seiner älteren Kollegen werden wird.

Kalle Käsper, estnischer Schriftsteller als Reaktion auf die Ausweisung Sadulaevs

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

worum ging es denn konkret??? (So nützt doch diese Mitteilung gar nichts!)

kloty hat gesagt…

So wie ich es verstanden habe, kam Sadulaev nach Estland, hielt einen unpolitischen Vortrag beim Presseclub Impressum, beim Verlassen von Estland wurde ohne nähere Angabe von Gründen sein Schengen-Visum annulliert. Seit dem Skandal mit Giulietto Chiesa hat man wohl hinzugelernt und macht den Gästen von Impressum das Leben schwer ohne viel Aufregung zu verursachen.

Anonym hat gesagt…

Hm, ich sehe nicht so ganz, was die Esten da krumm genommen haben könnten, ich lese das eigentlich als Russland kritisch.
http://www.impressum-club.eu/index.php?mact=News,cntnt01,detail,0&cntnt01articleid=1276&cntnt01origid=54&cntnt01returnid=107

Anonym hat gesagt…

Also das macht irgendwie keinen Sinn, ofensichtlich wissen die Esten auch nicht, warum das Visum annuliert werden sollte
http://baltnews.ee/est/20150402/1013709694.html

M. Brisgau hat gesagt…

Wer seine Bücher liest, weiss wie er zu Esten steht. Wie der Dorf, so der Hund. Vakha ...

kloty hat gesagt…

Hallo M.Brisgau, wäre es möglich zu erläutern was Sadulaev zu Esten geschrieben hat? Interessiert mich ehrlich.

Anonym hat gesagt…

Die tüpischen rus Klischees über Esten (Nazis usw), auf Google Books kann man die Bücher lesen. Nichts besonderes, ich meine da gab es wohl etwas anderes, als die Erzählungen.